Metzingen: Norovirus im Speiseeis

Da erreichen die Temperaturen das erste Mal in diesem Jahr Werte von beinahe 20 °C und stacheln damit den Heißhunger auf ein leckeres Eis an und dann passiert das:
In Metzingen wurde im Speiseeis einer  familiengeführten Eiscafe-Kette der Norovirus- Erreger nachgewiesen.
Bis Donnerstagnachmittag waren laut Gesundheitsamt 157 Personen im Kreis Metzingen vom Magen-Darm Virus betroffen. Teilweise nahmen Arztpraxen in Metzingen nur noch Notfälle auf.

Vorsorglich wurde nun das noch vorhandene Eis aus dem Verkehr genommen und die Produktionsstätten und Eisdielen einer gründlichen Desinfektion unterzogen.