Norovirus im Klinikum Leverkusen

10 Person im Leverkusener Klinikum sind am Norovirus erkrankt, teilte Prof. Dr. Stefan Reuter den Medien in den letzten Tagen mit. Eine Station des Klinikums musste deshalb komplett isoliert werden. Auch Personen, die noch keine Anzeichen des Virus zeigten und auf der selben Station verweilen, dürfen vorsorglich nicht die Station verlassen. Besuche von Angehörigen sind zwar möglich, aber stark eingeschränkt und nur unter strengen Regeln.